Die Karlsruher Leos

Wer sind wir?

Wir sind im Moment 28 aktive Mitglieder aus den verschiedensten Lebensbereichen. Der überwiegende Teil davon sind Studenten der Karlsruher Hochschulen, aber einige unserer Mitglieder sind auch Auszubildende, Schüler und Berufstätige – alle zwischen 16 und 30 Jahren. Wir verstehen uns als Freundeskreis, der Spaß daran hat, Projekte zu organisieren, um anderen, hilfsbedürftigen Menschen zu helfen. Dabei entwickeln wir soziale Kompetenzen und fördern Verantwortungsbewusstsein und Engagement. Politisch und konfessionell ungebunden sind wir offen für jeden, der sich bei uns aktiv im Club engagieren will.

Was machen wir?

Wie oben schon erwähnt, organisieren wir Projekte (so genannte „Activities“), um anderen Menschen zu helfen. Diese Hilfe kann entweder direkt und aktiv stattfinden (z.B. Neue Wandbemalung im Krankenhaus) oder indirekt über Spendensammlungen für Hilfsorganisationen durch z.B. Organisation von Parties („Profs legen auf“) oder eines Glücks-Adventskalenders.

 

Wie machen wir es?

Da es für die Activities einer gewissen Planung bedarf, treffen wir uns alle zwei Wochen zu einem gemütlichen Clubabend. Hierbei planen wir neben unseren Activities auch Feiern und Ausflüge in unseren eigenen Reihen. Allerdings vergessen die Leos bei all dem karitativen Zweck nicht den Spaß, den sie bei ihren gemeinsamen Activities und Parties haben. Je einmal jährlich finden das Multidistriktseminar und die Multidistriktversammlung statt, bei denen sich Leos aus ganz Deutschland treffen, zusammenkommen und Spaß haben. Für die Leos sind Teamwork, Freundschaft, Kooperation und gemeinsames Auftreten wichtige Faktoren, welche die Grundlagen dafür bilden, ihre Ziele gemeinsam zu verwirklichen.

Leadership - Experience - Opportunity