Spendenzweck für Leo-Lions-Service-Day 2016 gewählt

Auf der Multi-Distrikt-Versammlung in Bamberg im Mai 2015 haben die Leos den Spendenzweck für den am 14. Mai 2016 stattfindenden Leo-Lions-Service-Day (LLSD) bestimmt: Mit einer großen Mehrheit wählten Delegierten der 205 deutschen Leo-Clubs die NCL-Stifung aus.

NCL - was ist das?

NCL ist die Abkürzung für Neuronale Ceroid Lipofuszinose, eine Stoffwechselkrankheit, die das zunehmende Absterben von Nervenzellen zur Folge hat. NCL ist die häufigste Form von Kinderdemenz. Die Zerstörung der Neuronen führt bei den Betroffenen zu Erblindung, geistigem Abbau, motorischen Störungen, Epilepsie und einem vorzeitigen Tod.Für die rund 700 NCL-Kinder in Deutschland bedeutet das, sukzessiv die Fähigkeit zu verlieren, zu denken und zu handeln. Im Endstadium können schließlich auch die lebenserhaltenden Funktionen nicht mehr aufrechterhalten werden.Die Kinderdemenz NCL tritt je nach Gendefekt in verschiedenen Formen in Erscheinung. Unsere Stiftung beschäftigt sich hauptsächlich mit der juvenilen Form (jNCL), welche am häufigsten auftritt. Weitere Informationen findet ihr unter: www.ncl-stiftung.de .

Über den LLSD

Der LLSD  ist der Tag für das gemeinsame Engagement der Lions und Leos und findet bundesweit statt. Dabei steht nicht nur die Zusammenarbeit der beiden Organisationen im Vordergrund, sondern auch eine Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2009 packen Leos und Lions gemeinsam an, um Anderen, denen es nicht so gut geht, zu helfen.

Zurück