Das Jahr endet mit der Weihnachtswunschaktion

Wie für uns alle war das Jahr 2020 auch für den Leo-Club Augsburg-Fuggerstadt ein Jahr voller Herausforderungen. Schon mit dem ersten Lockdown zu Beginn des Jahres war schnell klar, dieses Jahr wird wohl nichts so wie gewohnt.

 

Nach dem dann die Clubabende wegfielen und auch all unsere laufenden Activities zu einem abrupten Halt kamen, haben wir schon fast alle Hoffnung auf ein aktives Leo Jahr aufgegeben. Daher freut es uns umso mehr, dass wir zumindest etwas für die Weihnachtszeit auf die Beine stellen konnten. Statt unserem üblichen Leo-Glühweinstand wurde dieses Jahr eine etwas andere Activity organisiert. In Kooperation mit dem Augsburger Kinderhaus Sankt Gregor konnte eine Weihnachtswunsch-Aktion gestartet werden. Jedes Kind durfte daher einen Wunsch äußern, welcher dann von einem unserer Leo-Mitglieder erfüllt wurde. Da das Budget aufgrund der fehlenden Activities vergleichsweise umfangreich war wurden aus einem Wunsch meist doch zwei oder drei. Jedes Mitglied hat für die Aktion zwei bis drei Kinder übernommen, sodass jedes Geschenk einzigartig und liebevoll verpackt werden konnte. Auch für uns war die Geschenke-Suche für die Kinder eine willkommene Ablenkung vom Alltag – außerdem brachten uns ein paar der Wünsche doch sehr zum Schmunzeln. Sicher konnten wir unsere altbewährten Activities nicht durchführen, doch der Abschluss dieser Weihnachtsaktion hat den Abschied vom turbulenten Jahr 2020 etwas süßer gemacht.

Zurück